Der Buddha von Kamakura

Verkörpert Japan wie kaum ein anderes Denkmal: Der Buddha von Kamakura. Die Kleinstadt, ca. 50km südwestlich von Tokio war von 1185 bis 1333 Hauptstadt Japans. In diese Blüteperiode fällt auch der Bau der 13m hohen Buddha-Statue: Ab 1252 errichtet, überlebte er Tsunamis und Erdbeben und überdauerte in stoischer Pose bis in die heutige Zeit.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Exkurse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s