Tagesarchiv: 28.06.2011

Bahnfahren in Japan

Der Shinkanzen (auf engl.“Bullet-Train“) ist weitläufig bekannt als der japanische Hochgeschwindigkeitszug und verkehrt nur zwischen den größeren Städten. Superschnell, bequem und fast lautlos bringt er Passagiere von A nach B. Die Kosten für eine Fahrkarte entsprechen der eines ICE in Deutschland.

Was für ein Kontrast zum Schienentransport in Indien oder der Museumsbahn in Brasilien!

Die Fahrt nach Kyoto wurde für mich zum Erlebnis – pfeilschnell surrt der Zug an einem vorbei – innen herrscht Moderne Sachlichkeit und großzügige Beinfreiheit. Die Zeit vergeht wie im Flug.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Exkurse